„Bevor der Krug zu zerbrechen droht.“

Prof. Dr. med. Tilman Fürniss


Paar- & Familientherapie

Seelisch belastete Paare und Familienmitglieder reagieren aufeinander oft so, dass jede Anforderung, jede Belastung und jede Bitte an einander die Gesamtsituation durch Missverständnisse, Schuldvorwürfe, Streit, Totschweigen oder Gewalt für alle Beteiligten noch schlimmer und kaum noch leb-bar machen. Paar- und Familienbeziehungen können völlig zerbrechen. Es entwickelt sich ein Negativkreislauf, aus dem keiner mehr ohne Hilfe herauskommt. Dafür gibt es viele wichtige Ursachen.

Wichtige Ursachen, die Familienmitglieder
krank machen können:
  • Missverständnisse, die sich schwerwiegend verstärken und in Schuldvorwürfen selbstständig machen
  • Unterschiedliche Lebensentwürfe, die sich nicht zusammen bringen lassen und an denen Menschen zu zerbrechen drohen
  • Die Familienkulturen aus der jeweiligen eigenen Kindheitsfamilie passen nicht zusammen und finden nicht zu einander
  • Gegenseitige seelische Verletzungen, Vorwürfe und Gewalt, die zu negativen Spiralen und Selbstläufern werden, an denen Menschen seelisch erkranken
  • Entgegengesetzte und nicht vereinbare Verhaltensweisen, mit Stress, Anforderungen und Belastungen umzugehen
  • Krankhafte Eifersucht, Selbstunsicherheit und Beziehungsängste
  • Neue Partnerschaften, das Baby ist da, das Kind in der Schule, der Junge/das Mädchen in der Pubertät: Neue Anforderungen in Familien und Patchworkfamilien
  • Seelische Störungen und schambesetzte Ängste bei belastenden Geheimnissen in Familien und bei Paaren
  • Seelische Belastungen und Erkrankungen bei Trennung, Tod und Trauer
  • Ein schwieriges Kind, ein schwieriger Partner oder Partnerin
  • Ein krankes Kind, eine kranke Partnerin oder Partner
  • Ein überfordertes Kind, ein überforderter Partner oder Partnerin
  • Einer wird aggressiv, einer vermeidet, einer schweigt und einer oder alle werden daran krank

Durch diese und viele andere Situationen, seelische Vorbelastungen und temperamentbedingte Schwierigkeiten können Familien und Paare in eine Abwärtsspirale miteinander geraten, an der alle leiden und keiner einen Ausweg findet. Das Leben wird für alle Beteiligten unerträglich und un-leb-bar. Familienmitgleider werden seelisch krank. Darum: rechtzeitig Hilfe suchen, bevor Familien und Beziehungen in Unglück und Krankheit zerbrechen.